Obedience Kurse

Nähere Informationen zu den Kursen bitte den jeweiligen Kurs anklicken. 

Ansprechpartner:

Carina Hirt


Kursbeschreibung - Obedience  

kommt  aus  dem  Englischen  und  heißt  nichts  anderes als  Gehorsam.  Bei  uns  ist  es  die  Königsdisziplin  der  Unterordnung, Perfektion bei jedem Schritt und jeder Übung. 

In die Box schicken, Identifizieren, Richtungsapport, Liegen und Sitzen in der Gruppe sowie Distanzkontrolle sind nur ein paar der spannenden Übungen die in Obedience auf uns warten. Wer also genügend Zeit zum Üben und einen leichten Hang zum Perfektionismus hat, ist in dieser Sportart bestens aufgehoben! 

Der  Spaß  für  Hund und Mensch sollte jedoch nicht zu kurz  kommen!  Denn  nur  ein  optimal  motivierter  und  über  positive Bestärkung  ausgebildeter  Hund  schafft es bis in die GH 3. Wir brauchen dazu  einen  Hundeführer  mit  viel  Gefühl  und  einen  Hund  mit einer  guten  Bindung  zu  seinem  Besitzer.  Um  das  zu erreichen, werden zwischen den Unterordnungsteilen immer wieder Bindungs- und Vertrauensübungen eingebaut, welche gleichzeitig  der  Auge-Tritt-Koordination  und  dem Muskelaufbau dienen.